In letzter Zeit gibt es vermehrt Angebote im Internet, die mit sogenannten Abos arbeiten. Diese Dienste sind häufig augenscheinlich gratis, wenn man allerdings das Kleingedruckte (meist irgendwo am Rand im Fließtext versteckt) liest, fällt schnell auf, dass es keineswegs gratis ist, sondern sich um ein Jahresabo, z.B. für einen Grußkartendienst handelt.

Wie erkennt man solche kostenpflichtigen Dienste:
Wenn Sie Ihre kompletten persönlichen Daten (Postalische Anschrift) angeben müssen, dann muss dies einen Grund haben. Allein für den Grußkartenversand wird die postalische Anschrift nicht benötigt, daher sollten Sie immer wachsam sein, wenn Sie diese Angaben irgendwo leisten müssen.

Bei Grusskartenbote.de müssen Sie z.B. nur Ihre Email-Adresse und Ihren Namen angeben. Hier können Sie sicher sein, keine Rechnung zu erhalten, denn der Dienst ist vollkommen kostenfrei!




    Ähnliche Beträge:          

Kommentare

Name (Pflichtfeld)

Email (Pflichtfeld)

Webseite

Kommentar verfassen