Christi Himmelfahrt findet nicht nur 39 Tage nach Ostersonntag statt, sondern stets auch 10 Tage vor Pfingsten. Aber welche Verbindung gibt es zwischen Christi Himmelfahrt und dem Pfingstfest?
Als Jesus seine Jünger ein letztes Mal segnete und kurz bevor er in den Himmel emporgehoben wurde, kündigte er ihnen den Heiligen Geist an. Den Pfingstberichten der Apostelgeschichte 1-14 zufolge, begannen die ersten Christen nach der Himmelfahrt Christi zurückgezogen im Gebet zu leben, bis am Pfingsttag schließlich der Heilige Geist über sie kam. Die neun Tage zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingsten bezeichnet man daher auch heute noch als die Zeit der Pfingstnovene, in der besonders um die Herabkunft des Heiligen Geistes gebetet wird. Sie gehört bis heute zum Brauchtum der Kirche.




    Ähnliche Beträge:          

Kommentare

Name (Pflichtfeld)

Email (Pflichtfeld)

Webseite

Kommentar verfassen