Wenn Sie vor haben, Ihren Vater dieses Jahr am Vatertag mit einer Vatertagsgrußkarte oder Vertragsgrüßem zu überraschen, aber noch auf der Suche nach ein paar schönen Zeilen sind, die Ihre Grüße abrunden, hier eine kleine Auswahl charmanter Gedichte und Zitate zum Vatertag:

Ich wünsch’ dir so vieles, mein lieber Papa,
Und ach, wie wenig ich bringe!
Drum leg ich Gott die Wünsche nah’
Dem Geber aller Dinge.
Ich wünsch’ dass Gott Dich erhalten mag
So frisch und gesund wie heute,
Damit wir feiern noch oft den Tag
Zu Deiner und unsrer Freude.
Er schick’ Dir des Glückes Sonnenschein
An jedem neuen Morgen,
Und für ein artig Töchterlein -
Dafür will ich selber sorgen!
G. Lang

Tief im innersten Gemüte
Fühlen wir, wie Deine Güte
Immerdar an uns gedacht.
Alles, alles was wir haben,
Sind ja Deiner Liebe Gaben,
Opfer, die du uns gebracht.
Darum steigt aus Herzensgrunde
Heut in dieser Morgenstunde
Auf zum Höchsten unser Flehe:
Gib, o Herr, gib Heil und Segen
Unserm Vater allerwegen,
Gib ihm Glück und Wohlergehn!
Nur der höchste Herr der Welten
Kann, was du getan, vergelten,
Kann der Tugend Lohn verleihn.
Doch wir wollen uns bestreben,
In dem ganzen Erdenleben
Deiner Liebe wert zu sein.
Friedrich Roeber

Was die Erde Schönes kennet,
Was sie hold und lieblich nennet,
Was sie hoch und heilig glaubt,
reicht nicht an des Vaters Haupt.
Franz Grillparzer




    Ähnliche Beträge:          
    - No related posts

Kommentare

Name (Pflichtfeld)

Email (Pflichtfeld)

Webseite

Kommentar verfassen