Schlussmachsprüche

29. April 2010 | 1 Kommentar

Als wären doofe Anmachsprüche nicht bereits schlimm genug, sind nun auch noch fiese Schlussmachsprüche im Umlauf, derer sich der ein oder die andere gerne einmal bedient, um sich einer Affäre zu entledigen oder eine Beziehung zu beenden. Natürlich ist “Schluss machen” auf nette Art wohl leider unmöglich, dennoch sollte es ehrlich, stilvoll und vor allem fair zugehen. Folgende Floskeln und Schlussmachsprüche sind daher ein absolutes No-Go:

“Du bist einfach zu gut für mich.”

“Ich weiß selbst, dass ich ein Arschloch bin!”

“Wir sind eher wie Bruder und Schwester.”

“Wir können uns doch erst einmal ganz unverbindlich treffen und dann mal schauen, obs noch mal weitergeht.”

“Du bist mir zu dick geworden.”

“Ich muss jetzt erst einmal zu mir selbst finden.”

“Ich habe jetzt eingesehen, dass ich dich nie wirklich geliebt habe.”

“Es liegt nicht an dir, aber …”

“Wir können ja Freunde bleiben.”

“Ich habe dich doch gar nicht verdient!”

“Wir haben von Anfang an in unterschiedlichen Ligen gespielt.”




    Ähnliche Beträge:          
    - No related posts

Kommentare

1 Kommentar

  1. merina on 30. Juli 2010 18:20

    und die sollen nett sein, wenn mein freund so mit mir schluss machen wurde, wurde ich das nicht nett finden!!

Name (Pflichtfeld)

Email (Pflichtfeld)

Webseite

Kommentar verfassen