Das Eierfärben ist ein MUSS für jeden Osterliebhaber! Ob Groß oder Klein, das Verzieren der Eier zum Osterfest bringt garantiert großen Spaß! Und Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt! Inzwischen gibt es zahlreiche Methoden die Ostereier zu gestalten. Neben dem traditionellen bemalen der Eier können sich große und kleine Freunde des lustigen Eierfärbens nach Belieben austoben.

Hier eine kleine Übersicht über beliebte Eierfärb-Methoden:

- Färben in Einheitsfarbe: Farbtabletten werden in einem Essig-Wassergemisch aufgelöst und das Ei hineingelegt. Der Essig frisst die Kalkschale an und ermöglicht so das Eindringen der Farbe.

- Ostereierstempel: Stempel in Ostereierfarbe drücken und das Ei damit verzieren.

- Glanz-Malerei mit 3-D-Effekt: Spezielle Stifte erwärmen und los geht’s!

- Färbestäbchen: Spezielle Gelstäbe kurz erwärmen, aufschneiden und prima Effekte aufs Ei bringen.

- Shake it: „Färbereis“ in Becher füllen, Ostereierfarbe darauf geben, Eier hineinlegen und anschließend schütteln. Das Ganze mit weiteren Farben wiederholen, um tolle Effekte zu erhalten.




    Ähnliche Beträge:          

Kommentare

Name (Pflichtfeld)

Email (Pflichtfeld)

Webseite

Kommentar verfassen