Neben Osterei und Osterhase spielt zu Ostern wohl auch das häufig zitierte Osterlamm eine wichtige Rolle. Ob als Festtagsbraten, aus Schokolade oder aus Kuchenteig, das Lamm gehört zum Osterfest, wie Plätzchen oder Christstollen zu Weihnachten! Aber was genau hat es mit dem Osterlamm eigentlich auf sich?
Im christlichen Brauchtum steht die Symbolik des Lammes für die Auferstehung Christi! Das Osterlamm symbolisiert also die unschuldige Hingabe, das Sterben Jesu.

Bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts war Lammbraten fester Bestandteil der österlichen Festtafel. Nachdem jedoch immer häufiger Hase den Lammbraten ablöste, entstand eine neue Tradition, die sich bis heute halten konnte: Am Gründonnerstag werden für das Osterfrühstück Osterlämmer aus Biskuitteig gebacken und mit der Siegesfahne der Auferstehung versehen.

Wenn Sie also Ihre Ostergrüße dieses Jahr per kostenloser Grußkarte versenden möchten, wählen Sie doch einmal anstelle eines Osterei- oder Osterhase-Motivs unsere Lämmchen-Grußkarte! Sie können die Osterlamm Grußkarte mit nur einem Klick auf das Motiv versenden:




    Ähnliche Beträge:          

Kommentare

Name (Pflichtfeld)

Email (Pflichtfeld)

Webseite

Kommentar verfassen