Nach ihren spontanen Gedanken zum Osterfest befragt, nennen die meisten Menschen das Ostereiersuchen, das Essen des Osterbratens und das Beisammensein mit der Familie. Und natürlich sind dies alles Dinge, die für uns unbedingt zum Osterfest gehören und die wir unmittelbar mit Ostern in Verbindung bringen. Aber auch den Grundgedanken des Osterfestes sollten wir uns stets in Erinnerung rufen! Denn worum genau geht es eigentlich beim Osterfest? Die Kreuzigung, die Auferstehung, den Triumph über den Tod? Nun, an Ostern liegen Tod und Leben, Begraben werden und Auferstehen eng beieinander. An Ostern gedenken wir dem Einzug Jesu in Jerusalem, der Einsetzung der Eucharistie bzw. des Abendmahls, dem Leiden und Sterben Christi und natürlich feiern wir die Auferstehung. Ostern steht also in gewisser Weise sinnbildlich für einen Neuanfang! Und genau das macht das Osterfest neben unseren österlichen Traditionen wie das Ostereierbemalen und -suchen zu einem ganz besonderen Ereignis!




    Ähnliche Beträge:          

Kommentare

Name (Pflichtfeld)

Email (Pflichtfeld)

Webseite

Kommentar verfassen